Wasserreiches Naturschutzgebiet mit reichhaltiger Flora und Fauna am Stadtrand von Lima

Unternehmen / Institution

Wasserreiches Naturschutzgebiet mit reichhaltiger Flora und Fauna am Stadtrand von Lima. Das Naturschutzgebiet mit seinen ca. 2.000 Hektar Fläche wird mithilfe von jugendlichen Freiwilligen von einer gemeinnützigen Organisation betrieben.

Aufgaben / Einsatzgebiet

Die Mitarbeit ist in verschiedenen Bereichen möglich:
1. Führungen für Touristen
2. Umweltpädagogik
3. Umweltkontrolle der an das Naturschutzgebiet angrenzenden Unternehmen
4. Studien zu Flora und Fauna
5. Umweltrecht
6. Verwaltung

Bemerkungen

Das Praktikum ist offen für alle Interessierten, richtet sich aber vor allem an Studierende der folgenden Fächer: Umweltwissenschaften, Pädagogik, Biologie, Tourismus, Jura. Die TeilnehmerInnen entscheiden autonom über ihr Arbeitsvolumen und das Tätigkeitsfeld. Zu Beginn des Praktikums wird gemeinsam mit der Organisation ein Arbeitsplan erstellt. Es besteht die Möglichkeit, vor Ort für universitäre Haus- oder Abschlussarbeiten zu recherchieren.

Auch als Freiwilligenarbeit geeignet