Soziale Wohlfahrtsorganisation für von Armut und Exklusion betroffene Kinder und Familien

Unternehmen / Institution

Soziale Wohlfahrtsorganisation für von Armut und Exklusion betroffene Kinder und Familien, denen zu kollektiver Selbstermächtigung und Entwicklung ihrer Fähigkeiten verholfen werden soll. Die Organisation arbeitet in dem marginalen urbanen Distrikt San Juan de Lurigancho, dem größten Distrikt Perus. Jährlich nehmen 30.000 Personen (Kinder, Jugendliche und Familien) an den für die Gemeinschaft entwickelten Aktivitäten und Strategien teil.

Aufgaben / Einsatzgebiet

Freiwillige arbeiten im Gesundheitsbereich (Workshops zum Thema Essgewohnheiten und Vorsorgemaßnahmen) und im Bildungsbereich (Kunst-, Musik- und Tanz-Workshops; Orientierung und Unterstützung für arbeitende Mütter und im Bereich Kinderbetreuung).

Bemerkungen

Das Praktikum/die Freiwilligenarbeit richtet sich an Studierende der Fachrichtungen Psychologie, Soziologie, Soziale Arbeit, Bildung/Pädagogik und Medizin.