NGO für die wirtschaftliche und institutionelle Förderung der Andenregion

Unternehmen / Institution

NGO für die wirtschaftliche und institutionelle Förderung der Andenregion

Aufgaben / Einsatzgebiet

Die NGO hat folgende Arbeitsbereiche:
1) Verantwortungsvoller Tourismus
2) gerechter Handel
3) kommunale Gerechtigkeit
4) institutionelle Stärkung lokaler Verwaltungen
Zur Kostendeckung betreibt die NGO außerdem mehrere Hotels für Tourismus und Konferenzen. Ein Praktikum ist in jedem Arbeitsbereich möglich.

Weitere mögliche Aufgabenfelder für PraktikantInnen:
– Online-Marketing, Verkauf von Tours, Unterkünften und Kunsthandwerk
– Planung und Management von sozialen Unternehmen
– Projektmanagement und Monitoring

Bemerkungen

Das Praktikum richtet sich an Studierende der folgenden Fachrichtungen: Wirtschaft, Marketing, Politikwissenschaft, Soziologie, Jura, Tourismus und verwandte Studiengänge. Die Mindestdauer für dieses Praktikum beträgt drei Monate.